Zurück
  • Home
  • Äthiopien/Cote d´Ivoire/Ghana/ Ruanda/Senegal -...

Äthiopien/Cote...

Äthiopien/Cote d´Ivoire/Ghana/ Ruanda/Senegal - Investitionen in ausgewählten Ländern Afrikas/Hermes-Absicherung ab sofort deutlich verbessert

(GTAI) Gestern hat die Bundesregierung die Absicherungsmöglichkeiten für private Investitionen in ausgewählten Ländern Afrikas (Äthiopien, Elfenbeinküste, Ghana, Ruanda und Senegal) sowie Exporte dorthin deutlich verbessert. In Schadensfällen beträgt der Selbstbehalt für Exporteure und Investoren ab sofort statt bisher zehn nur noch fünf Prozent.

Grund für die verbesserte Hermes-Absicherung sind Reformen in den genannten Compact with Africa-Staaten, mit denen die Rahmenbedingungen für Investoren vorangetrieben und damit attraktiver wurden.

Einzelheiten auch zum Thema „small tickets“, das heißt kleine Lieferungen bis zu einem Wert von fünf Millionen Euro, entnehmen Sie bitte unter anderem den Informationen unter nachfolgenden Links.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach