Zurück
  • Home
  • Afrika - Neue OHADA-Einheitsgesetze über...

Afrika - Neue...

Afrika - Neue OHADA-Einheitsgesetze über Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation

(GTAI) Am 15. März 2018 wird der neue Acte uniforme relatif au droit de l´arbitrage/Uniform Act on Arbitration Law in den Mitgliedstaaten der OHADA in Kraft treten. Dieses Gesetz löst das bisherige Einheitsgesetz über die Schiedsgerichtsbarkeit aus dem Jahr 1999 ab.

Ebenfalls am 15. März 2018 tritt das 10. Einheitsgesetz der OHADA in Kraft - das Einheitsgesetz über Mediation.

Die OHADA (französisch: Organisation pour l'Harmonisation en Afrique du Droit des Affaires; englisch: Organization for the Harmonization of Business Law in Africa) besteht aus zurzeit 17 Mitgliedstaaten. Ihr gemeinsames Ziel ist es, mit einheitlichen rechtlichen Rahmenbedingungen gegen Rechtsunsicherheiten im Bereich des Handelsrechts vorzugehen. Die Mittel, dieses Ziel zu erreichen, sind unter anderem die sog. Einheitsgesetze.

Zum Thema:

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach