Zurück
  • Home
  • Finanzierung ist Schlüssel für China in Afrika

Finanzierung ist Schlüssel...

Finanzierung ist Schlüssel für China in Afrika

Shanghai (GTAI) - Chinas Engagement in Afrika findet jenseits internationaler Institutionen in einem äußerst flexiblen Rahmen statt. Allein für die Periode 2019 bis 2021 sagte das Reich der Mitte 60 Milliarden US-Dollar (US$) finanzielle Unterstützung zu.

Während Europa und Deutschland immer wieder darum ringen, Entwicklungshilfe für Afrika konform mit internationalen Abkommen und Gepflogenheiten umzusetzen, bindet China im Rahmen seiner Initiativen einen kreativen Strauß verschiedener Finanzierungsinstrumente - von klassischer Entwicklungszusammenarbeit über teilweise subventionierte Kredite bis hin zu kommerzieller Finanzierung.

Diese vielfältigen Finanzierungs- und Kooperationsmodelle spielen eine erhebliche Rolle und machen die Angebote chinesischer Firmen vor allem im Infrastrukturausbau für afrikanische Regierungen noch attraktiver. Sie ermöglichen jedoch auch die Unterstützung von Projekten der privaten Wirtschaft durch (teil-)kommerzielle Kredite und Kreditabsicherungen.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach