Zurück
  • Home
  • Geschäftspraxis und Einfuhrverfahren in Ghana

Geschäftspraxis und...

Geschäftspraxis und Einfuhrverfahren in Ghana

Accra (AHK) - Ghana zählt zu den Ländern in Afrika, die über eine relativ offene Volkswirtschaft mit wenig Importrestriktion verfügt. Aufgrund der politischen Stabilität, der guten Rechtssicherheit und der niedrigen Kriminalität bietet sich Ghana als interessantes Investitionsziel für internationale Unternehmen an. Das Land gehört zu der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS und hat 2015 ein neues Zollgesetz verabschiedet.

Geschäftspraxis

Obwohl in Ghana über 15 verschiedene Sprachen gesprochen werden, ist die Amtssprache Englisch. Darüber hinaus sind Ghanaer in der Regel gegenüber Ausländern sehr aufgeschlossen und freundlich.

Da die bürokratischen Prozesse sehr langwierig verlaufen können, sollte man als Unternehmer viel Geduld und Zeit mitbringen, um zu einem erfolgreichen Abschluss zu gelangen. Dies liegt insbesondere daran, dass direkte Äußerungen von Ghanaern nur ungern getroffen werden und es oftmals sogar als unhöflich verstanden wird, wenn man Probleme und Kritik direkt anspricht. Daher bedarf es einiger Übung, um bestimmte Äußerungen in einem Geschäftstreffen richtig zu interpretieren.

Gerne wird zu Beginn eines Geschäftsgesprächs Small Talk geführt, dabei ist die Familie oftmals Thema Nummer eins. Ebenfalls beliebte Themen sind der starke Verkehr in Accra, ghanaisches Essen sowie das heiße Wetter.

In Anbetracht der hohen finanziellen Anforderung, die an ausländische Unternehmen in Ghana in Bezug auf die Gründung eines Vertriebsbüros existieren, entscheiden sich viele ausländische Unternehmen stattdessen für eine Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner, der sich bestens im jeweiligen Markt auskennt und auf ein bestehendes Netzwerk in der jeweiligen Branche zurückgreifen kann. Oftmals werden dann dieser Partner oder auch mehrere Partner vor Ort durch ein ausländisches Repräsentanzbüro unterstützt, welches jedoch lediglich als Verbindungsbüro zwischen ausländischer Muttergesellschaft und lokalem Partner agieren kann. Zahlungsgeschäfte dürfen auf diese Weise nicht abgewickelt werden. Wichtigste ghanaische Anlaufstelle für alle Themen rund um Investitionen ist das Ghana Investment Promotion Centre (GIPC), dessen Mitarbeiter in der Regel kompetent zu allen damit zusammenhängenden Themen beraten können.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach