Zurück
  • Home
  • Liberia - Zahlung von Einfuhrabgaben anteilig in...

Liberia - Zahlung von...

Liberia - Zahlung von Einfuhrabgaben anteilig in US-Dollar

Bonn (GTAI) – Das liberianische Ministerium für Finanzen und Entwicklungsplanung hat angeordnet, dass Einfuhrabgaben und sonstige im Zusammenhang mit der Einfuhr von Waren anfallende Gebühren ab sofort anteilig in US-Dollar zu entrichten sind.

Bei Stückgut sind mindestens 50 Prozent der gesamten Einfuhrabgaben in US-Dollar zu zahlen, bei Erdölprodukten liegt der geforderte Anteil bei mindestens 25 Prozent.

In Liberia gelten sowohl der liberianische Dollar als auch US-Dollarnoten als gesetzliche Zahlungsmittel.

Die Vorschrift ist seit der Veröffentlichung am 31. August 2017 in Kraft.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach