Zurück
  • Home
  • Medizintechnik sehr gefragt in Südafrika

Medizintechnik sehr gefragt...

Medizintechnik sehr gefragt in Südafrika

Johannesburg (GTAI) - In Südafrika verzeichnet der Markt für Medizintechnik hohes Wachstum. Der Privatsektor gehört zu den besten weltweit und beschafft konstant hochwertige Ausrüstung.

Institutionelle Stärken und wirtschaftliche Reife schaffen gutes Marktumfeld

Südafrika ist als parlamentarische Demokratie einer der stabilsten Staaten auf dem afrikanischen Kontinent. Das Land gliedert sich in neun Provinzen, die insbesondere bei der Verwaltung des öffentlichen Gesundheitssektors über eigene Kompetenzen verfügen. Seit dem Ende der Apartheid blickt die Kaprepublik auf eine lange Serie freier und fairer Wahlen zurück. Eine dominierende Rolle spielt dabei der African National Congress (ANC), der bislang alle nationalen Urnengänge mit großer Mehrheit gewann. Lediglich die Provinz Western Cape und einige Städte wie Johannesburg, Kapstadt oder Pretoria werden von Oppositionsparteien regiert.

Zu den Stärken des Landes zählen eine freie Presse und unabhängige Justiz. Mit einer breiten industriellen Basis, guter Infrastruktur und einem hochentwickelten Finanzsektor ist Südafrika zudem die am weitesten entwickelte Volkswirtschaft des Kontinents, dessen einziges Mitglied der G20-Gruppe sowie der BRICS-Staaten. Der Export ist aufgrund der großen Bedeutung des Bergbausektors durch Rohstoffe geprägt, während insbesondere bei Industriegütern ein hoher Einfuhrbedarf besteht. Deutschland ist nach China das zweitwichtigste Lieferland.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach