Zurück
  • Home
  • STRABAG errichtet höchste Brücke Afrikas

STRABAG errichtet höchste...

STRABAG errichtet höchste Brücke Afrikas

  • 223 m hohe und 1.132 m lange Brücke über den Mtentu-Fluss im Osten Südafrikas
  • Auftragswert: umgerechnet rd. € 106 Mio.
  • Bauarbeiten dauern 40 Monate

Wien/Port Elisabeth, 5.9.2017 Der börsenotierte, europäische Technologiekonzern für Baudienstleistungen STRABAG SE hat über seine Tochtergesellschaft STRABAG International GmbH ein Brückenprojekt in Südafrika an Land gezogen. Im Auftrag der südafrikanischen Straßenbaubehörde SANRAL wird eine 1.132 m lange Brücke über den Mtentu-Fluss in der Nähe der Stadt Flagstaff im Osten des Lands gebaut, die nach ihrer Fertigstellung die höchste Brücke Afrikas sein wird. Die Umsetzung erfolgt in einer Arbeitsgemeinschaft mit der südafrikanischen Baufirma AVENG Grinaker-LTA – beide Unternehmen halten jeweils 50 %. Das Auftragsvolumen beträgt insgesamt 1,634 Mrd. südafrikanische Rand, oder umgerechnet € 106 Mio. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 40 Monate dauern.

„Wir haben zwar einen eindeutigen Fokus auf den europäischen Markt, setzen aber immer wieder auch außerhalb Europas Projekte um, wo wir insbesondere unser technisches Know-how einbringen können. In diesem Sinne freuen wir uns, mit einem lokalen Partner die höchste Brücke Afrikas realisieren zu dürfen“, sagt Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der STRABAG SE. Es kommen beim Projekt zwei Brückenbauverfahren zur Anwendung: der nördliche und südliche Teil werden mittels Taktschiebeverfahren erstellt, der mittlere Teil wird mittels Freivorbau errichtet. Insgesamt wird die Brücke auf 13 Pfeilern stehen.

STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke. Unser Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Dabei schaffen wir Mehrwert für unsere Auftraggeberschaft, indem unsere spezialisierten Unterneh-menseinheiten die unterschiedlichsten Leistungen integrieren und Verantwortung dafür übernehmen: Wir bringen Menschen, Baumaterialien und Geräte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und realisieren dadurch auch komplexe Bauvorhaben – termin- und qualitätsgerecht und zum besten Preis. Durch das Engagement unserer knapp 72.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften wir so jährlich eine Leistung von rund € 14 Mrd. Dabei erweitert ein dichtes Netz aus zahlreichen Tochtergesellschaften in vielen europäischen Ländern und auch auf anderen Kontinenten unser Einsatzgebiet weit über Österreichs und Deutschlands Grenzen hinaus. Infos auch unter www.strabag.com.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach