Zurück
  • Home
  • "Wasser marsch" in Kapstadt

"Wasser marsch" in Kapstadt

"Wasser marsch" in Kapstadt

Bonn (GTAI) - Die Bewohner der Vier-Millionen-Metropole Kapstadt atmen auf: Der ersehnte Winterregen fällt. Dennoch sucht die Stadt weiter intensiv nach Alternativen zum Oberflächenwasser.

Mit jedem Regentropfen rückt das Schreckensszenario des "Day Zero" für das südafrikanische Kapstadt weiter in die Ferne. Für das Jahr 2019 scheint die Gefahr des Zusammenbruchs des öffentlichen Wassernetzes gebannt. Die sechs großen Stauseen, aus denen die Stadt ihr Wasser bezieht, sind wieder zu mehr als der Hälfte gefüllt. Im Mai waren die Pegelstände auf den historischen Tiefststand von 20 Prozent gesunken - bei um die 13 Prozent muss auf Notversorgung umgestellt werden.

Drei niederschlagsarme Jahre haben der Region Western Cape und insbesondere Kapstadt drastisch vor Augen geführt, dass die Wasserversorgung vom Oberflächenwasser unabhängig werden muss. Im Rahmen des New Water Programme suchen die Verantwortlichen intensiv nach nachhaltigen und zugleich relativ kostengünstigen Quellen. Es gilt den steigenden Bedarf der wachsenden Bevölkerung und Wirtschaft zu decken und die Wasserversorgung für künftig zu erwartende Dürreperioden zu rüsten. Strikte Einsparmaßnahmen auf zuletzt einen Verbrauch von 50 Liter pro Kopf und Tag sollen sich nicht wiederholen.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.: +260 (0)211 372 687
Repräsentant: Johannes Kurt
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Maximilian Butek

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach