Zurück
  • Home
  • Wirtschaftsausblick - Malawi (Dezember 2018)

Wirtschaftsausblick - Malawi...

Wirtschaftsausblick - Malawi (Dezember 2018)

Nairobi (GTAI) - In Malawi zählt die Regierung sowie eine kleine Elite zu treuen Kunden der internationalen Entwicklungshilfe. Und daran möchten beide Seiten auch nichts ändern.

Wirtschaftsentwicklung: Es bleibt, wie es ist - den Akteuren scheint das zu reichen

Das malawische Wirtschaftswachstum dürfte 2018 mit lediglich 2,1 Prozent enttäuschen. Für die Folgejahre werden 3,9 Prozent bis 4,9 Prozent prognostiziert. Nach einem guten Agrarjahr 2017 hatte die Regierung den Farmern verboten, ihre Mais-Überschüsse zu exportieren. Logische Konsequenz: Für die Ernte 2018 wurde weniger angebaut. Hinzu kamen Probleme mit Pflanzenschädlingen und wenig ergiebigem Regen, was unter dem Strich zu 28 Prozent geringeren Maiserträgen führte. Nun soll eine Diversifizierung in verschiedene Cash Crops wie Sojabohnen, Tee und Zucker an Fahrt gewinnen.

Auch von anderen Wirtschaftssektoren Malawis gibt keine wirklich guten Nachrichten: Die Stromversorgung ist erratisch, geplante Abschaltungen sind nahezu an der Tagesordnung und teure Dieselgeneratoren können das Problem der Industrie nur unzureichend mildern. Die Bauwirtschaft wird indirekt durch den Zustrom von Entwicklungsgeldern und staatlichen Infrastrukturprojekten alimentiert.

Kontaktdaten

AHK Subsahara Afrika

Südafrika
Tel.: +27 (0)11 486 2775
www.germanchamber.co.za
Geschäftsführer: Matthias Boddenberg

Mosambik
Tel.: +258 2149 3260
Repräsentant: Dr. Friedrich Kaufmann
gefördert durch

Sambia
Tel.:
Repräsentant: TBA
gefördert durch

Angola
Tel: +244 - 946267525
www.angola.ahk.de
Delegierter: Ricardo Gerigk

Ghana
Tel: +233 302 631 681/2/
www.ghana.ahk.de
Delegierter: Dr. Michael Blank

Kenia
Tel: +254 20 66330-00
www.kenia.ahk.de
Delegierte: Maren Diale-Schellschmidt

Tansania
Tel: +255 754 309 150
Repräsentant: Dr. Jennifer Schwarz

Nigeria
Tel: +234 1 270 0746, 2700747
www.nigeria.ahk.de
Delegierter: Dr. Marc Lucassen

GTAI
Tel: +49 (0)228 24 993-288
www.gtai.de
Edith Mosebach